Überspringen zu Hauptinhalt

Dienstunfähigkeitsabsicherung schon im Referendariat?

Dienstunfähigkeitsabsicherung Schon Im Referendariat?

Die objektive Notwendigkeit, dass eine Dienstunfähigkeistabsicherung für Lehrer sehr wichtig ist, haben die meisten erkannt. Nur Wann kümmere ich mich darum? Direkt zum Einstieg ins Referendariat oder erst bei der Verbeamtung?

Wir sind der Meinung: Je eher, umso besser. Denn mit jedem Lebensjahr wird der notwendige Schutz teurer. Zusätzlich ist bei der Beantragung immer der aktuelle Gesundheitszustand maßgebend und dieser kann sich bekanntlich mit dem Alter verschlechtern, so dass es schwierig wird, den gewünschten Schutz zu bekommen.

Aus diesem Grund haben wir ein paar Argumente aus den Lehrer-/Referendariatsforen zusammengetragen (als PDF zum herunterladen).

Bild: „Woman in wheelchair“ –  iStock.com / demaerre

Aktuelle Dokumente für Niedersachsen
Aktuelle Dokumente für Rheinland-Pfalz
Dieser Beitrag hat einen Kommentar
  1. Hi, das ist ein Kommentar.
    Um einen Kommentar zu löschen, melde dich einfach an und betrachte die Beitrags-Kommentare. Dort hast du die Möglichkeit sie zu löschen oder zu bearbeiten.

Kommentare sind geschlossen.

×
Sie haben Fragen? Rückrufbitte senden
Hinterlassen Sie uns Name und Telefonnummer und wir rufen Sie schnellstmöglich zurück.
Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre personenbezogenen Daten im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung ausschließlich zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage erhoben, übermittelt, verarbeitet und genutzt werden dürfen